Verpackter Browser reicht nicht

Wikipedia hat jetzt eine offizielle Android-App. Doch wie man den Kommentaren der Bewertungen aus dem Market entnehmen kann, handelt es sich dabei um eine weitere Pseudo-App. Die Benutzer erwarten eine App, die sie mit neuen auf den Anwendungsfall abgestimmten Funktionen, versorgt. Es darf also nicht heißen: Wir müssen auch eine App bieten. Nein, wir sollten den Fokus auf den Anwendungsfall, hier eingeschränktes Content-Management im mobilen Einsatz, richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.