Windows Presentation Foundation GUI verwenden

Startet man die Entwicklung eines neuen speziell auf die aktuelle Windows-GUI optimierte .NET-Anwendung, kann man alternativ das WPF-Framework verwenden. Dabei besteht ein wesentlicher Unterschied in der Definition einer Formular-UI über XAML. Die neue UI-Definition entspricht einer XML-Datei die über visuelle Editoren in Visual Studio bearbeitet werden können.

Joachim Mailänder hat zum „warm werden“ das Microsoft Tutorial zu WPF durchgearbeitet. Fortsetzung zu Erfahrung folgt …

Links zum Thema

  1. .NET-Oberflächen mit Windows Forms oder WPF? von 2009
  2. Beispiele für die WPF Prism-Erweiterung
  3. Training zu WPF-Anwendungen mit MVVM und Prism entwickeln
  4. Holger Schwichtenberg zu WPF
  5. Leonardo UI Components for WPF zeigen ein eindrucksvolles Beispiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.