C# Anwendung über JavaScript steuern

Bei der Entwicklung einer C#-Anwendung, um über das Framework Selenium WebDriver automatisch eine Web-Anwendung testen zu können, bin ich mal wieder an die Grenzen einer „Steuerung über Parameter“ gestoßen. Wie oft im Internet beschrieben, besteht zum Einen die Möglichkeit das gesamte Testprogramm, die Testfunktionen zugeschnitten auf den speziellen Testfall zu entwickeln. Dies ist jedoch nur sinnvoll wenn es sich um einen konstanten Testfall handelt. Sobald es mehrere Varianten eines Testfalls gibt, muss die Anwendung, müssen die Testfunktionen allgemeiner gehalten werden. Dann werden die Parameter des Testfalls über Konfigurations-Dateien eingestellt. Bei der Steuerung einer Anwendung über Konfigurations-Dateien stößt man spätestens bei wiederholenden Aktionen mit Listen (Ergebnisse aufeinander aufbauender Tests) an die Grenzen dieser Vorgehensweise. Spätestens seit der Jahrtausendwende ist JavaScript in aller Munde der Frontend-Entwickler. Also warum nicht die in C# implementierten Testfunktionen flexibel über ein JavaScript steuern? Mein Wahl ist auf den Interpreter Jint gefallen, da dieser schon lange entwickelt wird. Er gilt als einer der schnellsten und schlankesten Implementierungen.

Recherche

Google: c# programm jint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.