Links im Internet verwalten

Dies ist ein in der Vergangenheit oft besprochenes Thema. Natürlich hat sich auch dieses Thema abgenutzt. Doch heute, wo man mit Smartphone, Laptop und im Büro mit dem Desktop-PC arbeitet, geht es ohne eine Link-Verwaltung im Internet nicht. Vor ein paar Jahren war Mister Wong im deutschsprachigen Raum in aller Munde. Zeitgleich wurde auch viel über Delicious geredet. Später kam die andere Art der Verlinkung via Bilder über Pinterest auf, die ich gerne für das Surfen und „Neuentdecken“ verwende.

Da man bei einem Android-Handy sowieso einen Google-Account braucht, stellt sich die Frage ob man nicht gleich seine Links mit Google Bookmarks verwaltet. Zugegeben es ist nicht gut alle Daten einem Monopolisten in die Hand zu geben. Auf der anderen Seite steht speziell Google im Licht der Öffentlichkeit und agiert deshalb immer vorsichtiger. Google hat mich nicht zuletzt wegen seinen Importmöglichkeiten überzeugt.

Stand 2016 verwende ich Pinterest, Delicious (öffentliche Links) wie auch Google Bookmarks (private Links).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.